Der Elternbeirat besteht aus 12 Elternvertretern, die zu Beginn eines jeden Kindergartenjahres von allen Eltern aus den vier Gruppen gewählt werden.
Es findet meist einmal im Monat eine Sitzung statt. Zu diesen Sitzungen wird auch die Kindergarten-Leitung, Vertreter unseres Trägers und Vertreter des Fördervereins geladen.



Wer sind wir

v.l.n.r. Frau Guartán Andrade, Frau Herzog, Frau Röhlin, Frau Denk, Frau Keßler-Schnupp, Herr Meinders, Frau Vogler, Frau Scheuerpflug, Frau Döbler, Frau Abraham, Frau Schlund (es fehlt: Frau Schmidt)

Aufgaben


  • Der Elternbeirat ist Vermittler zwischen Eltern, Erziehern, Leitung und Träger.
  • In allen Angelegenheiten, die das Wohl unserer Kinder betreffen, unterstützen wir das KiTa-Team. So helfen wir bei den Vorbereitungen und Durchführungen von Festen & Veranstaltungen.
  • Für alle Fragen und Probleme stehen wir jederzeit zur Verfügung.
  • Anfragen werden immer vertraulich behandelt!

Projekte


  • Mitsprache bei Anschaffungen (z.B. Außenspielgeräte)
  • Unterstützung bei Organisation und Durchführung von Tag der offenen Tür und Sommerfest
  • Organisation der Fotografin im Kindergarten
  • Durchführung der Elternbefragung
  • Teilnahme am Dorffest
  • Elternstammtisch
  • Organisation und Durchführung vom Kirchenkaffee
  • Vater-Kind-Zelten
  • Gartenaktion
  • Mitwirkung bei Familiengottesdiensten

Informationen & Kommunikation


Im Eingangsbereich unserer Einrichtung befindet sich eine Informationswand des Elternbeirates.
Hier finden Sie alle Bekanntmachungen und Inforamtionen, sowie das letzte Sitzungsprotokoll.

Der Elternbeirat muss für jedes KiTa-Jahr bis spätestens 31.10. neu gewählt werden. Jeder Elternteil der mindestens ein Kind in unserer Einrichtung hat, kann sich zur Wahl aufstellen lassen. Entsprechende Inforamtionen zur Wahl erhalten Sie gesondert und rechtzeitig.

Im Eingangsbereich befindet sich eine Sitzgelegenheit.
Hier können sich Eltern bei einer Tasse Kaffee unterhalten, Erfahrungen austauschen etc.

Bis bald – vielleicht als neues Mitglied im Elternbeirat?
Wir würden uns freuen!